Heilmittel

Heilmittel sind persönlich erbrachte Leistungen aus den Bereichen Physikalische Therapie (Krankengymnastik, Massagen), Stimm-, Sprech- und Sprachtherapie (Logopädie), Podologie (Medizinische Fußpflege) sowie Ergotherapie.

Sie unterliegen einer Budgetierung. Heilmittel werden vom Arzt verordnet und dürfen nur von zugelassenen Heilmittelerbringern erbracht werden.

Heilmittel sind nicht zu verwechseln mit Hilfsmitteln. Hilfsmittel sind sächliche medizinische Leistungen wie z.B. Brillen, Hörgeräte, Krücken und andere Vorrichtungen, die den Erfolg einer Krankenbehandlung sichern, einer drohenden Behinderung vorbeugen oder eine Behinderung ausgleichen sollen. Für sie gibt es keine Richtgrößen und damit auch keine Budgetierung. Das Wirtschaftlichkeitsgebot gilt jedoch auch für Hilfsmittel.

Was ist eine Richtgröße?

Unter "Heilmitteln" versteht man u.a. Krankengymnastik, Massagen, Sprachtherapie oder Ergotherapie
Impressum